In der »CMD«Erstsprechstunde stellte sich ein Bankangestellter mit Kiefergelenkschmerzen beim Sprechen und Kauen vor. Die Beschwerden traten seit dem Einsetzen der beiden Kronen im Oberkieferfrontzahnbereich auf. Das Tragen der Beißschiene hatte keinen Einfluss auf die Beschwerden.
Bei der Untersuchung stellte ich fest, dass die Kronen beim Kauen zu viel Kontakt hatten und dadurch die Kiefergelenke belasteten.
Das Einschleifen der beiden Kronen stellte den störungsfreien Bewegungsablauf der Kiefergelenke wieder her. Dadurch war das Kiefergelenk wieder schmerzfrei.
Und die Schiene war nicht mehr erforderlich.