Nach dem Entfernen von zwei lockeren Milchzähnen meldete sich die Mutter der 11jährigen Patientin am späten Abend telefonisch. Aus den Wunden nach dem Zahnziehen blutete es immer noch. Bei der Untersuchung stellte ich fest, dass die kleine Patientin deutliche Stressanzeichen wie feuchte Haut, erhöhter Blutdruck und Kopfschmerzen hatte. Ihre Familie war vor kurzem nach Deutschland geflüchtet – ohne ihren Vater: sie vermisste ihn sehr…

Zur Entspannung ließ ich das junge Mädchen mittels Hypnose an ihren persönlichen Wohlfühlort gehen. Dabei normalisierte sich die Aktivität ihres Nervensystems, der Blutdruck sank und die Blutung stoppte. Dadurch konnten sich Blutgerinnsel bilden, welche ihre Wunden auf natürlichem Wege verschlossen.